Dr. Radoslav Danilak

Dr. Radoslav Danilak

Dr. Radoslav Danilak

Mitbegründer und CEO

“Rado” Danilak verfügt über 25 Jahre Branchenerfahrung und besitzt 137 Patente in der Entwicklung modernster Prozessorentechnik. 2016 gründete er Tachyum mit dem Ziel bestehende Schranken von Chips im Nanometer-Bereich zu überwinden.

Rado war Gründer und CEO von Skyera, einem Hersteller hochdichter SSDs, der 2014 von WD übernommen wurde. Als CEO wurde er 2013 mit dem “Gold Tech Awards Circle” als aufsteigende Führungskraft des Jahres ausgezeichnet. Bei Wave Computing entwickelte Rado einen 10GHz DPU (Deep-Learning Processor Unit).

Rado war Mitbegründer und Leiter der Entwicklungsabteilung von SandForce, welches 2011 für 377 Millionen Dollar von LSI übernommen wurde. Er leistete Pionierarbeit in der Entwicklung von MLC-Flash Controllern für Firmenkunden und Endverbraucher, indem er u.a. Probleme der Beständigkeit von Speicherelementen bewältigte. Er war Chipsatz- und GPU-Entwickler bei nVidia, CPU-Entwickler bei Nishan Systems und Toshiba, sowie Chefentwickler für 64b x86 CPUs bei Gizmo Tech.

Die Zeitschrift “Microprocessor Report” meinte über Rado “er hat eine Reihe vielversprechender Ansätze entwickelt hinsichtlich einer Performance, welche deutlich über das hinausgeht, was führende Prozessoren aktuell zu leisten im Stande sind… es ist wahrscheinlich, dass diese Ansätze in der Befehlssatz-Architektur der nächsten Generation zur Anwendung kommen werden, inklusive dem HP/Intel IA-64.”

Dr. Danilak ist ein in der Slowakei geborener US-Bürger und sitzt im Beratungsgremium für Innovation der slowakischen Regierung. Er ist Mitglied des IDC Technical Computing Advisory Panel und des Forbes Technology Council. Er schreibt regelmäßig für TechTarget und ist Mitglied von IEEE. Er besitzt ein Doktorat in Informatik und einen MS (Master of Science) in Elektrotechnick der Technischen Universität Košice, wo er auch Kompiler-Vorlesungen hielt.