Meet the Team

Berater

  • Fred Weber

    Fred Weber

    Unternehmensberater

    Fred Weber

    Fred Weber

    Unternehmensberater

    Fred Weber ist bekannt von seinen 10 Jahren als Führungskraft bei AMD, wo er als Chefentwickler, Vize-Unternehmenschef und Vize-Designchef tätig war. Er führte AMD zu größerer Bedeutung in der Branche und wurde vom InfoWorld Magazine als einer der 25 einflussreichster Chefentwickler bezeichnet. Nach zwei Jahren als Chefentwickler brachte AMD die ersten x86-kompatiblen 64-Bit Prozessoren heraus, den Opteron und den Athlon 64. Zudem leitete Fred die Entwicklung von AMDs erstem 64-Bit-Prozessor.

    Gegenwärtig ist Weber als Aufsichtsrat und Berater für eine Reihe von Unternehmen tätig; u.a. Lattice Semiconductor, Samsung Electronics und Netspeed Systems. Er ist Mitbegründer von MetaRAM Inc. und war gründendes Mitglied von Kendall Square Research, einem frühen Führer in der Entwicklung von Speichern, CPUs und Multiprozessor-Verifikation. Er ist Mitglied der National Academy of Engineering, studierte Physik und Systemtechnik in Harvard und hält einen Bachelor of Science in Physk.

  • Kurt Lauk

    Kurt Lauk

    Unternehmensberater

    Kurt Lauk

    Kurt Lauk

    Unternehmensberater

    Als herausragende Führungspersönlichkeit hat Dr. Lauk bereits fünf Unternehmen erfolgreich geleitet. Gegenwärtig ist er President bei Globe CP GmbH und Globe Capital Partners LLC. Er sitzt im Aufsichtsrat von Magna International Inc. und Fortemedia Inc.

    Dr. Lauk war zuvor Vice President der Boston Consulting Group, vorsitzender Geschäftsführer der Zinser Textilmaschinen GmbH, stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Finanzchef der Audi AG, Finanzchef bei VEBA AG (heute E.ON SE) und Mitglied im Vorstand der LKW-Sparte bei DaimlerChrysler. Zudem dient er als Kurator im International Institute for Strategic Studies und hält eine Ehrenprofessur an der European Business School in Reichartshausen.

    Dr. Lauk erlangte einen Abschluss an der Ludwig-Maximilians-Universität München, einen MBA in Stanford und ein Doktorat in Politikwissenschaft von der Universität Kiel.

    Zwischen 2004 und 2009 war er Mitglied der Europäischen Parlaments, wo er in den Ausschüssen für Wirtschaft und Währung, Auswärtige Angelegenheiten sowie Sicherheit und Verteidigung tätig war. Er war von 2000 bis 2015 Präsident des Wirtschaftsrates der CDU und beriet als solcher die deutsche Kanzlerin Angela Merkel.

  • Steve Furber

    Steve Furber

    Unternehmensberater

    Steve Furber

    Steve Furber

    Unternehmensberater

    Steve Furber ist ICL Professor in EDV-Technik auf der School of Computer Science der Universität Manchester. Seinen Diplomabschluss in Mathematik erlangte er 1974 and seinen Doktor in Aerodynamik in 1980 (Universität Cambridge, England). Von 1981 bis 1990 arbeitete er in der Hardware-Entwicklung im Rahmen der R&D Abteilung bei Acorn Computers Ltd. Er war ein führender Entwickler des BBC Microcomputer und des ARM 32-Bit RISC Microprozessors, die beide dem Unternehmen einen Queen’s Award for Technology einbrachten. Nach seinem Wechsel auf die Universität Manchester in 1990, gründete er die Amulet Forschungsgruppe mit einem Fokus auf Asynchrone Prozessorarchitektur und energieeffizientem Computing, welche in 2000 mit der Parallel Architectures and Languages Group zur Advanced Processor Technologies Group fusionierte. Von 2003 bis 2008 wurde die APT Gruppe mit einem EPSRC Portfolio Partnership Award gefördert.

  • Marian Gazdik

    Marian Gazdik

    Unternehmensberater

    Marian Gazdik

    Marian Gazdik

    Unternehmensberater

    Marian besitzt über 20 Jahre an Geschäftserfahrung. Er arbeitete in den Bereichen Marketing, Produktmanagement und Unternehmensstrategie für wachstumsstarke Technologieunternehmen in Europa und den Vereinigten Staaten. Er ist der Europa-Leiter beim Startup Grind, der weltgrößten Organisation für Unternehmer, mit Sitz in 120 Ländern.

    Er ist Gründungsgesellschafter bei IPM Growth, einem Venture Capital Unternehmen, das in wachstumsstarke Spitzentechnologie-Firmen in Mittel- und Osteuropa investiert.